Neue Maßnahmen der Bundesregierung - Rettungspaket ******************************************

Drucken E-Mail

Rettungspaket, Entlastungsmaßnahmen, Invevtionspaket 
Am 16.6. hat die Bundesregierung ein Paket mit einem Volumen von über 19 Milliarden Euro beschlossen, mit dem Österreich zurück auf die Spur gebracht werden soll. Die Maßnahmen der Bundesregierung gliedern sich in 3 Schwerpunktbereiche

Rettungspaket  für besonders hart betroffene Branchen; Entlastungsmaßnahmen für Niedrigverdiener und Familien; Investitionspakt

Rettungspaket

 Gewinnverteilung/Verlustverteilung

  • Um die wirtschaftlichen Auswirkungen durch eine Ergebnisglättung steuerlich weiter abzufedern, wird zeitlich befristet ein Verlustrücktrag möglich sein.
  • Damit wird ein einmaliger Verlustrücktrag von Verlusten aus 2020 in das Jahr 2019 und unter gewissen Voraussetzungen auch in das Jahr 2018 ermöglicht.

 Senkung der Umsatzsteuer  im Bereich Gastronomie und Kultur

  • Zusätzlich zum Wirtshauspaket wird zeitlich befristet ein ermäßigter Umsatzsteuersatz in Höhe von 5 % für die Abgabe von Speisen und Getränken eingeführt.
  • Für Umsätze im Bereich Kunst, Kultur und den publizistischen Bereich wird ebenfalls ein befristeter ermäßigter Steuersatz in Höhe von 5 % eingeführt.

 Verlängerung Fixkostenzuschuss

  • Der Fixkostenzuschuss wird um 6 Monate verlängert und um eine Phase 2 mit bis zu 6 Mrd. Euro erweitert.
  • Außerdem werden die Umsatzgrenzen angepasst. Es sind Zuschüsse bis zu 100% möglich.

 Kreditmoratorium

  • Für besonders betroffene Branchen wie Gastronomie, Tourismus, und Reisebranche werden Begünstigungen mittels Kreditmoratorium ermöglicht.
  • Insgesamt sollen bis zu 2 Mrd. Euro ausgezahlt werden.

 Entlastungsmaßnahmen

 Senkung der ersten Tarifstufe

  • Die Senkung des Eingangssteuersatzes von 25% auf 20 % wird vorgezogen und bereits mit 1. Jänner 2020 wirksam werden.
  • Für die bereits versteuerten Gehälter wird eine entsprechende Rückerstattung spätestens im September erfolgen.

 Erhöhung der SV-Rückerstattung [Negativsteuer)

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die keine Steuern zahlen, werden durch eine Erhöhung der Sozialversicherungs-Erstattung mit bis zu 100 Euro entlastet.
  • Dies gilt rückwirkend ab dem 1. Jänner 2020

 Verlängerung 55%iger Steuersatz

  • Der Höchststeuersatz von 55 % wird um weitere 5 Jahre bis 2025 verlängert.

 Land- und Forstwirtschaft

  • Die Land- und Forstwirtschaft wird durch Maßnahmen in der Sozialversicherung und im Bereich der Steuern im Ausmaß von rund 60 Mio. Euro entlastet.

 Kinderbonus

  • Im September wird für jedes Kind, für das Familienbeihilfe bezogen wird, ein zusätzlicher Bonus in Höhe von 360 Euro ausbezahlt.

 Arbeitslosenunterstützung

  • Arbeitslose erhalten im September einmalig zusätzlich zum Arbeitslosengeld eine Unterstützung in Höhe von 450 Euro.

 Investitionspaket

 Investitionsprämie

  • Als wirtschaftsfördernde Maßnahme wird eine befristete Investitionsprämie eingeführt. Ziel der Investitionsprämie ist ein verstärkter Investitionsanreiz in Sachanlagen.
  • Für Wirtschaftsgüter, die zwischen dem 1. September 2020 und 28. Februar 2021 angeschafft werden, wird eine Investitionsprämie in Höhe von 7 % zustehen, ausgenommen sind explizit klimaschädliche Investitionen.
  • Für Güter im Zusammenhang mit Digitalisierung, Ökologisierung und Gesundheit/Life Science kommt ein erhöhter Prämiensatz von 14 % zur Anwendung.

 Degressive Abschreibung

  • Ab 1. Juli 2020 wird die Möglichkeit einer degressiven Abschreibung eingeführt, abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen, wie etwa bei Gebäuden.
  • Investitionen können in Zukunft im ersten Jahr in der Höhe von 30 % abgeschrieben werden. Durch die hohen Abschreibungsbeträge in den ersten Jahren wird die Steuerlast gesenkt und ein Anreiz für Investitionen  gesetzt.

 Stärkung Eigenkapital

  • Zur Stärkung der Krisenresistenz werden Anreize für eine Erhöhung der Eigenkapitalquote eingeführt, besonders für KMUs. Ein diesbezügliches Konzept wird in den nächsten Wochen ausgearbeitet.

 Sanierungsoffensive

  • Die Sanierung von Gebäuden wird durch die Verlängerung bzw. den Ausbau bestehender Förderprogramme, steuerliche Anreize und Förderung für Investitionen in thermisch-energetische Sanierung sowie den Heizkesseltausch für Gewerbliche und Private und den Abbau rechtlicher Barrieren im Wohn- und Mietrecht weiter forciert.
  • Ein spezifischer Förderschwerpunkt wird dabei bei einkommensschwachen Haushalten liegen.

 Ausbau Erneuerbarer  Energie/ Eine Million Dächer

  • Für den Ausbau von großen solarthermischen Anlagen, Energie-Gemeinschaftsanlagen, Ausbau und Dekarbonisierung, Nah- und Fernwärme sowie die Förderung von Kleinanlagen werden zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt.

 Forstpaket

  • Zur Stärkung der heimischen Forstwirtschaft werden Anreize und Förderungen eingeführt.

 Investitionsprogramm Bundesgebäude

  • Der Bund investiert weiterhin in die Infrastruktur der bestehenden Gebäude sowie in die Entwicklung neuer moderner und umweltschonender Gebäude.

 Investitionen in klimafreundliche Innovationen & Industrien

  • Innovationsprogramme mit positivem Effekt auf Umwelt und Klima sowie die Beteiligung an europäischen Forschungsinitiativen werden aufgestockt.

 Gründerpaket/Deregulierungspaket

  • Eine neue Gesellschaftsform „Austrian Limited“ wird ab 1. September 2020 eingeführt.
  • Ermöglicht wird dadurch eine unbürokratische Gründung mit niedrigem Gründungskapital.
  • Zur Stärkung der Wachstumsfinanzierung werden weitere steuerliche Anreize gesetzt: Verlustverrechnungsmöglichkeit und steuerliche Absetzbarkeit von Wachstumsfinanzierung.
  • Darüber hinaus Deregulierungsmaßnahmen: Mitarbeiterbeteiligung, Once Only und Umsetzung Grace Period.

 Anreiz für Reparaturleistungen

  • Um die Reparatur und Kreislaufwirtschaft attraktiver zu machen wird die Umsatzsteuer auf Reparaturleistungen von 20 % auf 13 % gesenkt

 Breitbandausbau

  • Es wird eine zweite Breitbandmilliarde zur Verfügung gestellt, um die digitale Infrastruktur zu fördern.

 Wohnbauinvestitionsbank

  • Durch die Schaffung einer Wohnbauinvestitionsbank soll die Errichtung leistbaren Wohnraums ermöglicht werden.

 Masterplan Digitalisierung in der Bildung –  digitale Endgeräte für Schüler

  • Um die Bildung in Österreich im digitalen Bereich zu stärken, wird ein 8-Punkte Plan umgesetzt: Portal Digitale Schule, Vereinheitlichung bestehender Plattformen, Lehrendenfortbildung, Eduthek – Ausrichtung nach Lehrplänen, Gütesiegel Lern-Apps
  • Ausbau der schulischen Basis IT-Infrastruktur, digitale Endgerä

 

Copyright © 2018 Danubia Steuerberatungs GmbH

Rechtliches

Haftungsausschluss

Die Autorin dieser Webseiten ist bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch kann Danubia keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind.

Verweise auf fremde Webseiten liegen außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal Danubia keinen Einfluss auf Inhalte wie Gestaltung von gelinkten Seiten hat. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Webseiten verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wird Danubia dieser Seite auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht), so wird sie einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

Urheberrecht

Die von Danubia selbst erstellten Inhalte (Texte und Bilder) dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung von Danubia ist untersagt.

Blogs, Foren, Wikis und andere Social Media Anwendungen

Diese Website kann verschiedene Blogs, Foren, Wikis und andere Social-Media-Anwendungen oder Dienste, die Ihnen das Teilen von Inhalten mit anderen Nutzern erlauben ("Social Media-Anwendungen") hosten. Alle persönlichen Informationen oder andere Informationen, die Sie zu Social Media Anwendungen beitragen, können gelesen, gesammelt und von anderen Nutzern dieser Social Media-Anwendung genutzt werden, über die wir wenig oder keine Kontrolle haben. Daher sind wir nicht verantwortlich für Missbrauch oder die Zweckentfremdung von persönlichen Informationen oder sonstigen Informationen durch einen anderen Benutzer, die Sie zu einer Social Media Anwendung beitragen.

Zugriff auf eigene personenbezogene Daten

Wenn Sie Ihre Daten updaten möchten oder sich von unseren Aussendungen abmelden möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder die Möglichkeiten der Abmeldung in jeder Aussendung.

Datensicherheit

Wir verwenden zur Sicherung eingegebener Besucherdaten technologisch allgemein anerkannte Sicherheitsstandards, um Besucherdaten auf der Webseite vor Missbrauch, Verlust und Verfälschung zu schützen. 

Unsere Datenschutzbestimmungen

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung Ihrer Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben einverstanden.

Änderung dieser Erklärung zum Schutz der Privat- und Persönlichkeitssphäre

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen ändern oder ergänzen. Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir das Datum der Überarbeitung oben auf der Seite angeben. Die ergänzte oder geänderte Datenschutzerklärung ist für Sie und Ihre Informationen ab diesem Datum wirksam. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen, damit Sie darüber informiert sind, wie wir Ihre Informationen schützen.

Schutz der Privat- und Persönlichkeitssphäre von Minderjährigen

Danubia ist sich der Bedeutung des Schutzes der Privat- und Persönlichkeitssphäre von Minderjährigen in der interaktiven Onlinewelt bewusst. Danubia hebt aus diesem Grunde hervor, dass die Danubia Website nicht dafür konzipiert ist, Minderjährige zu informieren oder Daten von Minderjährigen zu erheben.

Geschäftsbedingungen für Kommunikation über elektronische Datenübertragung (E-mail, Fax)

Danubia bietet ihren Klienten die Kommunikation über elektronische Datenübertragung an. Wünschen die Auftraggeber von Danubia Kommunikation über elektronische Datenübertragung, so gilt Folgendes als vereinbart:

  1. Senden von E-mails und Faxnachrichten durch Danubia

1.1. Bei elektronischer Übermittlung von Informationen können Übertragungsfehler nicht ausgeschlossen werden. Weder Danubia noch der Absender einer Nachricht persönlich haften, außer bei grober Fahrlässigkeit, für Schäden, die durch Übermittlungsfehler entstehen.

1.2. Danubia übernimmt keinerlei Verantwortung für Änderungen an oder Ergänzungen zu übersandten Dokumenten, denen Deloitte nicht ausdrücklich zugestimmt hat.

1.3 Sind in einem E-mail bzw. Fax oder in den mitgesandten Dokumenten Informationen enthalten, die keinen Bezug zur beruflichen Tätigkeit von Danubia haben, so wird für diese Informationen keinerlei Verantwortung übernommen.

1.4. In E-mails enthaltene fachliche Äußerungen werden mündlichen Erklärungen gleichgestellt. Daher gilt Gleiches wie in § 5 Abs 2 der Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftstreuhänder: Für schriftlich nicht bestätigte e-mails von Mitarbeitern wird keine Haftung übernommen.

  1. Übermittlung von E-mails an Danubia

Der Empfang von E-mails kann aus technischen oder betrieblichen Gründen gestört sein. Daher gilt Folgendes als vereinbart:

Zeitkritische oder wichtige Mitteilungen müssen per Post, Kurier oder Telefax an Danubia gesendet werden. Die Versendung von E-mails an Danubia hat keine fristwahrende bzw. -auslösende Wirkung.

  1. Geheimhaltung: Auftraggeber, die mit Danubia über e-mail kommunizieren, nehmen zur Kenntnis, dass über das Internet versendete Nachrichten an andere Personen als die Adressaten gelangen können. Danubia wird auf über das Internet versendete Nachrichten einen Disclaimer setzen, der z.B. folgenden Wortlaut haben kann: "Diese Nachricht und sämtliche angeschlossene Dokumente enthalten vertrauliche und rechtlich geschützte Informationen für eine bestimmte Person und dienen einem bestimmten Zweck. Falls Sie nicht die Person sind, für die diese Nachricht bestimmt ist, setzen Sie sich mit dem Absender in Verbindung und löschen Sie die Nachricht und allfällige Anlagen unverzüglich; das Bekanntmachen, Weitergeben, Kopieren, Veröffentlichen oder das Verwerten dieser Informationen oder der allfälligen Anlagen, ist streng verboten".

Überlassene Informationen

Ohne Ihre Zustimmung speichert die Danubia Webseite keine personenbezogenen Daten. Diese können Sie uns jedoch freiwillig für bestimmte Zwecke in den dafür ausgewiesenen Bereichen der Danubia Webseite hinterlassen (wie etwa Ihren Namen, Ihre aktuelle Berufsbezeichnung, Ihren aktuellen Arbeitgeber, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefon- und Faxnummer im Rahmen einer Angebotsanfrage / Kontaktaufnahme).

Wir können auch Inhalte, die Sie zur Verfügung stellen, speichern und pflegen – einschließlich, aber nicht beschränkt auf Postings in Blogs, Foren, Wikis und anderen Social-Media-Anwendungen und Dienstleistungen, die wir bereitstellen.

Wir werden Sie üblicherweise nicht nach sog. sensiblen Daten (das sind Daten über rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben) fragen. Sollten diese ausnahmsweise benötigt werden, werden wir Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung sensibler Daten fragen.

Cookies und Web Beacons

Die Website sammelt standardmäßig Internetprotokolldaten einschließlich Ihrer IP Adresse, Browser Auswahl und Sprache, Datum und Zeit Ihres Besuchs sowie die Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind. Um unsere Website effizient zu verwalten und die Navigation zu verbessern, können wir oder unser/e Service-Provider Cookies (kleine Textdateien, die im Browser des Nutzers abgespeichert werden) oder Web-Beacons (elektronische Bilder, die es der Website ermöglichen, die Besucher bestimmter Seiten zu zählen und auf bestimmte Cookies zuzugreifen) verwenden, um aggregierte Nutzungsdaten zu erheben. Nähere Informationen, wie wir Cookies und andere Tracking Technologien einsetzen und wie Sie diese kontrollieren können, finden Sie in der Cookie Notice: https://www.aboutcookies.org/

Zum aktuellen Zeitpunkt können Sie Daten an die Website übermitteln, um bspw. an einem Event oder einer Umfrage teilzunehmen oder ein Angebot anzufragen. In solchen Fällen werden die Informationen, die Sie angeben, genutzt, um Ihre Anfrage zu verwalten und um diese Website und damit verbundenen Dienstleistungen , die Ihnen angeboten werden, individuell anzupassen und zu verbessern. Wir können Ihre persönlichen Daten auch für Marketingzwecke verwenden oder um Ihnen Werbematerialien oder Kommunikation in Bezug auf die Dienstleistungen, die  innerhalb des Danubia Netzwerks angeboten werden und für Sie von Interesse sein könnten, zuzusenden. Wir können Sie auch kontaktieren, um Feedback zu Markt-oder anderen Forschungszwecken einzuholen.

Ihre persönlichen Daten können auch verwendet werden, um unsere Rechte oder das Eigentum und unserer Nutzer zu schützen und gegebenenfalls den Rechtsweg einzuhalten.

Sie können jederzeit verlangen, dass wir E-Mails oder andere Mitteilungen einstellen, die im Rahmen Ihrer Registrierung auf dieser Webseite generiert wurden. Indem Sie Informationen über die Website zur Verfügung stellen, stimmen Sie der oben beschriebenen Informationsweitergabe zu. Eine darüber hinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten geschieht nur im Rahmen des österreichischen Datenschutzgesetzes 2000 (DSG 2000), insbesondere, sofern wir rechtlich dazu verpflichtet sind, Daten an Gerichte oder Behörden herauszugeben.

Persönliche Daten können auch offengelegt werden für Vollzugsbehörden, Aufsichtsämter und andere Regierungsbehörden oder andere Dritte, um im speziellen Fall den rechtlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen oder Anforderungen zu entsprechen.

Mit der Bereitstellung von Informationen auf dieser Website erklären Sie sich mit den oben beschriebenen Angaben einverstanden.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch den Einsatz von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Nutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen von Google Analytics.